Der Verein

Die Arbeitsgemeinschaft, der zur Zeit ca. 40 Mitglieder sowohl aus den alten als auch den neuen Bundesländern angehören, versteht sich als Interessenvertreter aller an der Postgeschichte Thüringens interessierten Sammler.

Die Tätigkeit der Arbeitsgemeinschaft konzentriert sich insbesondere auf folgende Aufgaben:

  • Vertiefung von Kenntnissen zur Post-, Verkehrs- und Landesgeschichte Thüringens unter philatelistischen Aspekten
  • Durchführung von zwei philatelistisch-postgeschichtlichen Fachtagungen pro Jahr
  • Herausgabe von periodisch erscheinenden Rundbriefen zur Verbreitung postgeschichtlicher Forschungsergebnisse
  • Beratung beim Auf- und Ausbau postgeschichtlicher Exponate
  • Austausch von postgeschichtlichem Material

Kontakt zu anderen Arbeitsgemeinschaften für Postgeschichte.

Eine Bibliothek steht den Mitgliedern zur freien Benutzung (lediglich Übernahme der Portokosten).

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 20,00 €, die Aufnahmegebühr 5,00 €.
Soll über die Arbeitsgemeinschaft die Mitgliedschaft im BDPh erworben werden, sind zusätzlich der Beitrag für den Landesverband Thüringer Philatelisten e. V. von zur Zeit 5,60 € und für den BDPh von 12,00 € zu entrichten.

Neue Mitglieder erhalten die bisher erschienenen Rundbriefe zum Selbstkostenpreis.

nach oben